CHEMCAD Dienstleistungen und Produkte

KONFIGURATOR

Wir bieten Schnittstellen für die Konfiguration Ihrer Anlagen und Produkte.

STOFFDATEN IMPORT

Wir helfen Ihnen, Ihre benutzerdefinierten Komponenten & zusätzliche Mischungseigenschaften in CHEMCAD zu importieren

KUNDENMODELLE

Wir programmieren und implementieren Ihre benutzerdefinierten Units und Anwendungen in CHEMCAD.

Konfigurator

Beschreibung

Der Konfigurator besteht aus einem Excel Interface, welches im Hintergrund die Funktionalitäten von CHEMCAD nutzt (Prozessmodelle, Thermodynamik, Stoffdaten, etc.). Mithilfe dieses Tools können Kundenanfragen in wenigen Sekunden über Excel mit hoher Genauigkeit (Verfahrenstechnische Simulation) generiert werden. Der PrimeUnit Konfigurator erhöht demnach die Effizienz in der Angebotsgenerierung signifikant, wobei das jeweilige Personal keine speziellen Kenntnisse in Prozesssimulation benötigt und sich daher voll auf die Berechnungsgenerierung und Angebotsverwaltung in Excel konzentrieren kann.
Konfiguratoren werden nach Ihren Vorgaben programmiert und können beispielsweise Anlagendimensionierung, Betriebszustandermittlung oder Produktionskettenplanung verfahrenstechnischer Prozesse umfassen.

Funktionen

  • Simulation von stationären wie dynamischen Prozessen möglich
  • Weitere Anbindungsmöglichkeiten des Excel Interfaces an Dritt Software (z.B. Kostenschätzungsprogramme, etc.)
  • Ideal nutzbar für die Kostenschätzung in Verbindung mit kundenspezifischer Preisliste
  • Ausgabeformat kann nach Kundenwunsch angepasst werden

Funktionsweise

Der Konfigurator besteht im Kern aus einer MS Excel Datei, welche mit einer oder mehreren CHEMCAD Simulationen zur Berechnung unterschiedlicher Konfigurationen verbunden ist. Mithilfe des übersichtigen MS Excel Interfaces können verschiedene Betriebszustände ein und Eingangsparameter eines Apparates oder eines Prozesses flexibel und genau bestimmt werden. Änderungen von Designparametern in der Excel Nutzeroberfläche werden dann im Hintergrund in einer  Simulation verwendet. Die Berechnungsergebnisse werden anschließend in Excel ausgegeben und umfassen unter anderem:

  • Wichtige Prozess- und Anlagenparameter
  • Ansprechende und absendbereite Datenblätter für die Angebotserstellung

Stoffdaten Import in CHEMCAD

Beschreibung

Das Tool zum Stoffdaten Import dient der Migration externer Simulationsdaten nach CHEMCAD, insbesondere von alternativen Prozesssimulatoren. Mit dem Programm können Sie einfach und effizient Ihre Komponentendaten nach CHEMCAD migrieren sowie die Daten der CHEMCAD Datenbank editieren.

Funktionen

  • Das Eingabeformat kann auf das Format Ihrer Datenbank angepasst werden
  • Für jede Komponente werden separate Dateien zur Anpassung und Vorschau einer Stoffdatenregression erstellt
  • Sowohl experimentelle Datensets als auch Parameter können für alle Arten von Regressionsgleichungen in das CHEMCAD Format überführt werden

Funktionsweise

Während des Stoffdaten Imports werden die Stoffdaten Ihrer Datenbank gelesen und anschließend in das CHEMCAD Format konvertiert. Hierdurch werden die nutzerspezifischen Stoffdaten nach CHEMCAD importiert und separate Dateien für jede individuelle Komponente erstellt.

Kundenmodelle

Beschreibung

Wir implementieren Ihr Prozessmodell in CHEMCAD über die integrierten Schnittstellen:
  • User Added Modules (UAMs) in C++
  • VBA (Visual Basic for Applications) UnitOps
  • MS Excel Units und DataMaps

Funktionen

  • Genießen Sie die Vorteile der Prozesssimulationsumgebung CHEMCAD in Verbindung mit Ihren internen Berechnungen und Modellen bei gleichzeitig umfangreichem Schutz Ihres intellektuellen Eigentums.
  • Signifikant erhöhte Einsatzeffizienz durch Entwicklung kundenspezifischer UnitOp Dialoge und Icons.
  • Kundenspezifische Implementierung von thermodynamischen, K-Wert und Enthalpiemodellen sowie Reaktionsraten und Mischungsregeln in CHEMCAD.

Funktionsweise

Die von PrimeUnit entwickelten Kundenmodelle können direkt über die UnitOp Palette angewählt und anschließend in die Fließbildsimulation integriert werden. Die Kundenmodelle funktionieren dabei ebenfalls in Verbindung mit dem MS Excel Datamapping.
Flowsheet in CHEMCAD mit MembranModelle für folgende Anwendungen können mit dem PrimeUnit Membranmodul simuliert werden:

  • Umkehrosmose
  • Pervaporation
  • Dampfpermeation
  • Gaspermeation
  • Nanofiltration
  • Ultrafiltration
  • Mikrofiltration
Es wurde die Möglichkeit zu einem Sweep- oder Purgestrom gegeben, also ein Permeat-Eingangsstrom mit dem der Permeatbereich gespült wird. Außerdem kann die Stromführung innerhalb des Moduls mit verschiedenen Richtungen vorgegeben werden. Über den Dialog lassen sich folgende Detaileinstellungen vornehmen Membrandialog in CHEMCAD

  • Modulgeometrien
  • Strömungsrichtungen (Gleichstrom, Gegenstrom, Querstrom)
  • Anzahl der parallelen Entitäten bzw. Membranfläche
  • Retentatdruckverlust
  • Permeatdruckverlust
  • Anzahl der seriellen Bilanzräume
  • Anzahl der maximalen Iterationszyklen
  • Schwellwert als Abbruchkriterium der Iterationen
  • Permeanz für jede Komponente des Einsatzgemisches und Auswahl auf welche Komponente sich ggfs. die Permeanzfunktion beziehen soll
Die Membran-Prozesseinheit kann nach eigenem Ermessen durch Ergebnisse aus Experimenten und benutzerspezifische Annahmen erweitert werden. Es kann in komplexe Prozessmodelle mit Rektifikationskolonnen zum Hybridmodell verschaltet werden und es sind Rückführungen der Ströme möglich. Durch die Enthalpiebilanz ließe sich ebenfalls bei Pervaporationen die Abkühlung realistisch berücksichtigen.

Aktuelle Prozesssimulationssoftware verfügt normalerweise nicht standardmäßig über integrierte Adsorber-Modelle. Deshalb entwickelt die PrimeUnit GmbH auf Wunsch kundenspezifische Adsorber-Modelle für CHEMCAD. Eine besondere Herausforderung ist dabei die Lösung des Differentiell-Algebraischen-Gleichungssystems (DAE) mit numerischen Methoden.


Mit einem Adsorber-Modell der PrimeUnit GmbH lassen sich in CHEMCAD unter Anderem folgende Parameter berechnen bzw. einstellen:

  • Abmessungen der Adsorberkolonne
  • Austrittskonzentration
  • Beladungsgeschwindigkeit
  • Durchströmungsgeschwindigkeit
  • Vorgabe der Lifting Velocity als Grenzgeschwindigkeit
  • Vorgabe der Produktspezifikation
  • Erweiterung der Adsorbens-Bibliothek

Es können vollständig dynamische Adsorptions- und Desorptions-Zyklen modelliert werden. Die Anzahl der parallel verschalteten Sorptionskolonnen ist frei wählbar. Druckwechseladsorption (PSA - Pressure Swing Adsorption) und Temperaturwechseladsorption (TSA - Temperature Swing Adsorption) sind realisierbar.

Wenn Sie irgendwelche anderen Ideen oder Wünsche haben, wie Sie Ihre CHEMCAD Simulationssoftware effizienter und in Verbindung mit anderen Werkzeugen nutzen möchten, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Name*

E-Mail*

Telefon*

Firma*

Land*

Ihre Nachricht

PrimeUnit GmbH

Rigaer Str. 104
10247 Berlin
Germany

0(30) 120 599 69

info@primeunit.eu
PrimeUnit© GmbH    Impressum